Sie sind hier: Aktuelles > Informationen

Anerkennungsverfahren Prüfingenieure für Brandschutz 2017/2018

Hiermit wird der Beginn des Anerkennungsverfahrens für Prüfingenieure für Brandschutz 2017/2018 bekannt gegeben.

Die Anerkennung von Prüfingenieuren wird in Mecklenburg-Vorpommern durch die Bauprüfverordnung (BauPrüfVO M-V) geregelt. Als Prüfingenieur für Brandschutz kann insbesondere nur anerkannt werden, wer die allgemeinen sowie die besonderen Vorrausetzungen nach § 4 und § 20 BauPrüfVO M-V erfüllt.

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Anerkennungsbehörde das

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 5, Referat 540 (Bautechnik)
Schloßstr. 6-8
19053 Schwerin

Anträge auf Anerkennung als Prüfingenieur für Brandschutz können bis zum 31.07.2017 bei der Anerkennungsbehörde eingereicht werden. Den Anträgen sind die erforderlichen Angaben und Nachweise beizufügen, die sich aus § 6 Abs. 2 BauPrüfVO M-V ergeben.

Für die Feststellung, ob die besonderen Voraussetzungen nach § 20 Satz 1 Nr. 2 erfüllt werden, ist den Anträgen jeweils eine Darstellung des fachlichen Werdeganges und unter Verwendung des anliegenden Formulars eine Referenzobjektliste von mindestens zehn Sonderbauvorhaben unterschiedlicher Art mit höherem brandschutztechnischem Schwierigkeitsgrad beizufügen.

Datum: 18. Mai 2017

MITGLIEDSCHAFT

Informationen zur Mitgliedschaft in der Ingenieurkammer M-V:

Mitglied werden  

Weiterbildung


Mehr Informationen und Seminare finden Sie hier:

Seminarprogramm Seminarpartner  

LINKS

In unserer Rubrik „Links“ finden Sie Verknüpfungen zu wichtigen und interessanten Angeboten aus dem Ingenieurwesen:

Andere Kammern Fachverbände Hochschulen in M-V ...alle Links  

Ingenieurrat

Informationen zum Ingenieurrat Mecklenburg-Vorpommern:

Aufgaben Mitglieder Aktuelles  
 
 
 

© 2008 Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern, PLANET IC GmbH