Sie sind hier: Aktuelles > Informationen

Kooperativer Fernstudiengang Ingenieurwesen/Maschinenbau in Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg geplant

Ziel ist die Konzeption und Einführung eines neuen berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs in der Fachrichtung „Ingenieurwesen/Maschinenbau“.
Das Vorhaben reagiert auf den bestehenden und seitens der Wirtschaftbeklagten Fach- und Führungskräftemangel im Ingenieurbereich. Es wird zwischen der HS Stralsund (Fakultät für Maschinenbau) und der HS Neubrandenburg (FB Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften) intendiert, das Vorhaben kooperativ
umzusetzen und den Studiengang gemeinsam anzubieten.
 
Der Studiengang soll Fähigkeiten und Kompetenzen für anspruchsvolleTätigkeiten im Bereich der Ingenieurwissenschaften vermitteln undAbsolventen neue Chancen für die Weiterentwicklung im Beruf eröffnen.
Der Studiengang richtet sich insbesondere an Studieninteressierte in technischen Berufsfeldern, die neben ihrer Berufstätigkeit ihre fachlichen und methodischen Kompetenzen erweitern und vertiefen sowie einen ersten staatlichen Hochschulabschluss erwerben wollen.
Arbeitgebern bietet sich mit dem Studiengang die Möglichkeit, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Fach- und Führungspositionen vorzubereiten und kompetente Fachkräfte zu binden, ohne auf deren Mitarbeit verzichten zu müssen.
 
Der Studiengang vermittelt die in der Berufs- und Arbeitswelt erforderlichen fachwissenschaftlichen und anwendungsbezogenen Inhalte und Methoden sowie die notwendigen überfachlichen Kompetenzen (Schlüsselqualifikationen) und bereitet die Studierenden umfassend auf ihr künftiges Tätigkeitsfeld und die Anforderungen des Ingenieurberufs vor. Der Studienplan orientiert sich an den Empfehlungen des Fachbereichstages Maschinenbau der Fachhochschulen in Deutschland.
Das Studium dauert berufsbegleitend neun Semester (4,5 Jahre, 180 CP) und umfasst 24 Fachmodule, die zeitlich und inhaltlich aufeinander abgestimmt sind und in einem Modulkatalog beschrieben werden.
 
Ansprechpartnerin und Koordinatorin ist Frau Judith Petitjean von der Hochschule Neubrandenburg.
 
Judith Petitjean (M.Sc.)
Dezernat I: Studium und Prüfungen
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Hochschule Neubrandenburg
Brodaer Straße 2 17033 Neubrandenburg
 
Tel: + 49 395 5693 1120 Fax: + 49 395 5693 71120
Mail: petitjean@hs-nb.de | Internet: www.hs-nb.de
Datum: 21. Juni 2017

MITGLIEDSCHAFT

Informationen zur Mitgliedschaft in der Ingenieurkammer M-V:

Mitglied werden  

Weiterbildung


Mehr Informationen und Seminare finden Sie hier:

Seminarprogramm Seminarpartner  

LINKS

In unserer Rubrik „Links“ finden Sie Verknüpfungen zu wichtigen und interessanten Angeboten aus dem Ingenieurwesen:

Andere Kammern Fachverbände Hochschulen in M-V ...alle Links  

Ingenieurrat

Informationen zum Ingenieurrat Mecklenburg-Vorpommern:

Aufgaben Mitglieder Aktuelles  
 
 
 

© 2008 Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern, PLANET IC GmbH