Navigation und Service von Ingenieurkammer MV

Springe direkt zu:

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Damit können Inhalte personalisiert werden, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Die Analyse von Bewegungs- und Suchverhalten hilft uns, die Leistung unserer Webseite zu messen und zu verbessern.

Mehr Informationen.

Auswertung Umfrage Baugenehmigungsprozess

Um als Vertreter der künftigen Anwender des digitalen Baugenehmigungsprozesses mitsprechen zu können, haben wir unsere Mitglieder gebeten ihre Meinung und Vorschläge in einer Umfrage zu äußern. Insgesamt 126 Mitglieder haben  teilgenommen. Für uns beachtenswert: 91,3 Prozent davon finden, dass wir als Kammer am Entwicklungsprozess beteiligt sein müssen. 

Der Ausschuss Digitalisierung/BIM unter dem Vorsitz von Stefan Ulbrich steht im Austausch mit dem Modellprojekt des zuständigen Ministeriums. Mit den Ergebnissen der Umfrage möchten die Mitglieder der Fachgruppe nun in einen Dialog mit den Verantwortlichen treten und die Umsetzung des digitalen Baugenehmigungsprozesses aktiv mit begleiten. 

Für diese Aktivitäten (Umfrage) hat die Fachgruppe viel Zuspruch von den Ingenieuren erhalten. Allerdings gibt es auch kritische Meinungen zur Fragestellung. Bei den Pflichtfragen Nr. 5, 7 und 8 fehlte die Möglichkeit, keine der Antworten zu wählen. Damit sei die Tendenz zu positiven Antworten gegeben. 

In der Fachgruppe Digitalisierung/BIM wurde dies besprochen und die Kritik als berechtigt gewertet. Dennoch gab es viele Fälle in denen die Möglichkeit der freien Felder genutzt wurde, um sich kritisch zu äußern. Daher können die freien Antworten den Pflichtantworten durchaus gegenüber gestellt werden und es entsteht ein ausgeglichenes Gesamtbild.

Historie

  • Umfrage unter Ingenieuren, welche den digitalen Bauantrag bereits genutzt haben
  • Beim 2. BIM Anwendertag am 28.09.2021 in Wismar referierte Eckhard Riege vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung M-V zum Stand der Digitalisierung in MV
  • Die Ergebnisse der Anwendung und der Umfrage übermittelte die Fachgruppe Digitalisierung den Mitarbeitern des Modellprojektes in einem persönlichen Gespräch
  • Treffen am 31.03.2022 mit dem Landtagsabgeordenten Philipp da Cunha, zuständig für die SPD-Fraktion für die  Bereiche Digitalisierung und Netzpolitik